Analoge- und Digitale Auswertung

Als Ihr Partner übernehmen wir für Sie die Gesetzeskonforme Aufstellung über die Arbeits- Lenk- und Ruhezeit. Wir führen die Daten der digitalen- und analogen Fahrtenschreiber zusammen und werten diese präzise und rationell aus.

Welche Fahrzeuge mit einem digitalen oder mit einem analogen Fahrtschreiber ausgerüstet werden müssen wird im Artikel 100 Absatz 1 der Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge (VTS, SR 741.41) festgelegt.

Sparen Sie in erster Linie viel Aufwand und Zeit, die Sie Aquisition von neuen Kunden oder Aufträge, für die Kundenpflege, die Disposition oder andere Administrative Arbeiten  einsetzen können.

Es ist Grundsätzlich nicht unsere Aufgabe und auch nicht unser Auftrag, die uns eingereichten Daten auf die Einhaltung der ARV-Vorschriften zu prüfen. Die damit verbundenen organisatorischen oder andere Massnahmen sind ausschliesslich Aufgabe und Verantwortung der jeweiligen Fahrer, deren Arbeitgeber oder Disponenten. Unsere Tätigkeit und Aufgabe beschränkt sich ausschliesslich auf die Auswertung der zur Verfügung gestellten Daten, also auf das Feststellen, was faktisch aufgezeichnet wurde.

Verordnung über die Arbeits- und Ruhezeit der berufsmässigen Motorfahrzeugführer und- führerinnen

SR 822.221 ARV1 vom 19. Juni 1995 (Stand am 1. Feburar 2019